Ziel und Zweck des Vereins

Wie überall auf der Welt haben auch im ägyptischen Alexandria vor allem die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft unter Armut zu leiden. Besonders davon betroffen sind die Kinder armer Familien.

Um einen eigenen kleinen Beitrag zur Besserung dieser Situation zu leisten boten wir mit SEAMA von 1998 bis Ende 2015 vor Ort mit ausgesuchten Projekten, Hilfe zur Selbsthilfe. Direkt, unbürokratisch und erfolgreich. Viele der angestossenen Projekte laufen auch heute noch ohne unsere aktive Hilfe weiter.

Die Ziele unseres Vereins waren:

Hilfe bei der Sicherung der medizinischen Grundversorgung minderbemittelter Familien. Wo nötig unterstützten wir Familien ohne Zugang zu ärztlicher Hilfe und Medikamenten mit finanziellen Mitteln.

Ins Abseits geratenen Menschen neue Perspektiven aufzuzeigen und sie zu ermutigen, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen. Ein einfacher Plan und ein kleines Startguthaben reichten meist aus, um die Lebensgrundlage für eine ganze Familie zu schaffen.

Alphabetisierung von Kindern aus der näheren Umgebung für einen kleinen, symbolischen Beitrag. Damit auch Kinder aus armen Familien eine Chance auf Bildung und eine bessere Zukunft erhalten.